Unternehmen

Datenschutzerklärung - Vorlage

 

Mit der vorliegenden Datenschutzerklärung (nachfolgend: die „Erklärung“) informiert Sie Deutsche Börse AG (nachfolgend auch „wir“ oder „uns“), wie wir Ihre persönlichen Daten verarbeiten. Ihre persönlichen Daten sind alle Informationen, welche sich auf Ihre Person beziehen (nachfolgend: „Personendaten“), wie Ihr Name oder Ihre Kontaktangaben.

 

1.            Verantwortlicher

Deutsche Börse AG

60485 Frankfurt am Main

Deutschland

Tel.: +49-(0) 69-2 11-0

Fax: +49-(0) 69-2 11-1 20 05

dax-indices.com

 

Für Anfragen im Zusammenhang mit Datenschutz, können Sie uns wie folgt kontaktieren:

Nina Poppinga

Group Data Protection Officer

Deutsche Börse AG

60485 Frankfurt am Main

Deutschland

E-Mail: dataprotection@deutsche-boerse.com

 

2.            Zweck, Kategorien von Personendaten, Rechtsgrundlage, Aufbewahrung

 

2.1.         Kategorien Ihrer Personendaten und Zweck unserer Verarbeitung

2.1.1.     Wenn Sie unsere Website (www.dax-indices.com und „Unterseiten“, nachfolgend: die „Website“) benutzen, werden wir Informationen wie zum Beispiel Ihre IP-Adresse, die Dauer der Session, die Seiten, die vom betroffenen Browser besucht werden sowie die Website, von welcher Sie die Website besuchen, und Angaben über den Browser, der verwendet wird, um die Website aufzurufen, automatisch aufzeichnen, sofern Ihre Computer-Einstellungen dies zulassen. Wir können auch gerätespezifische Informationen über Ihre Hardware-Modell und Ihr Betriebssystem erheben. Diese Informationen verwenden wir zur Evaluierung des Interesses an unserer Website sowie zur Durchführung weiterer Marktforschungsmassnahmen wie zum Beispiel die Überwachung von Surf-Gewohnheiten auf unserer Website. Wir verwenden diese Informationen nicht dazu, Nutzer unserer Website zu identifizieren. Weitere Informationen hierzu finden Sie nachstehend unter „Verwendung von Analyse Dienstleistungen“.

 

2.1.2.     Wir sammeln Ihre Personendaten, wenn Sie sich bei uns registrieren, wenn Sie sich später auf unserer Website einloggen und wenn Sie uns via E-Mail oder anderswie kontaktieren. Wenn Sie sich bei uns über Ihr LinkedIn- oder Ihr Xing-Konto sowie ähnliche Konten registrieren, speichern wir bestimmte Informationen Ihres Kontos, wie z.B. Ihren Namen, Ihre Adresse, Ihre E-Mailadresse. Nach erfolgter Registrierung werden wir jedoch nie auf Ihre Kontaktliste zugreifen, in Ihrem Namen posten, oder Ihre LinkedIn Anmeldungsdaten erfassen.

 

2.1.3.     Wir verarbeiten Ihre Personendaten, wenn Sie uns kontaktieren oder wenn wir Sie kontaktieren, zum Beispiel, wenn Sie uns schreiben oder wenn Sie uns anrufen. Normalerweise verlangen wir nur beschränkte Informationen für diesen Zweck, wie Ihren Namen und Ihre Kontaktangaben sowie den Inhalt und die Zeit der betreffenden Nachricht. Wir verwenden diese Informationen, um Ihnen Informationen zukommen zu lassen, Ihre Anfrage zu verarbeiten oder mit Ihnen zu kommunizieren.

 

2.1.4.     Wir arbeiten mit unterschiedlichen Gesellschaften zusammen, zum Beispiel Lieferanten, Dienstleistungseinkäufern/-abnehmern und anderen Partnern und Dienstleistungsanbietern. Wir verarbeiten Personendaten von Angestellten und anderen Personen, die mit diesen Partnern und Anbietern zusammenarbeiten, wie zum Beispiel deren Name, deren Funktion und deren Titel. Wir verwenden diese Informationen für  die  Abwicklung unserer Geschäfte mit diesen Partnern sowie zur Verbesserung unserer Kundenbeziehungen.

 

2.1.5.     Wir verarbeiten Personendaten zur internen und gruppeninternen Verwaltung, zum Beispiel zur Verwaltung unserer IT, für Buchhaltungs- und Archivierungszwecke sowie generell für unsere internen Prozesse. Ebenso können wir Personendaten im Zusammenhang mit dem Kauf oder Verkauf von Vermögenswerten, wie z.B. Aktien oder Forderungen, und mit ähnlichen Transaktionen verarbeiten.

 

2.1.6.     Wie verarbeiten Personendaten zur Wahrung unserer Rechte, zum Beispiel um gerichtliche und aussergerichtliche Forderungen vor lokalen und ausländischen Behörden und Gerichten geltend zu machen, durchzusetzen oder zu verteidigen. Ferner verarbeiten wir Personendaten, um gesetzliche Bestimmungen einzuhalten, einschliesslich zur Führung einer Beschwerdekartei, zur Durchführung interner Untersuchungen oder zur Offenlegung von Dokumenten an eine Behörde oder ein Gericht, sofern wir vorrangige Gründe oder eine gesetzliche Verpflichtung hierzu haben.

 

Weitere Informationen betreffend die Verarbeitung von Personendaten durch uns entnehmen Sie bitte weiteren Vereinbarungen von Ihnen oder Ihrem Arbeitgeber mit Deutsche Börse AG sowie zusätzlichen Datenschutzhinweisen, welche Sie separat erhalten haben.

 

 

2.2.         Rechtsgrundlage der Verarbeitungen Ihrer Personendaten

 

Die Verarbeitung Ihrer Personendaten ist gesetzlich erlaubt. Rechtsgrundlage unserer Verarbeitungen ist normalerweise:

2.2.1.1. eine Einwilligung, sollten wir Sie um eine solche bitten;

2.2.1.2. die Notwendigkeit, rechtliche Anforderungen einzuhalten;

2.2.1.3. unser berechtigtes Interesse. Davon umfasst sind die Erkennung und die Vermeidung von fehlbaren Verhaltensweisen/Widerhandlungen und Straftaten sowie die Durchführung von Untersuchungen im Zusammenhang mit unrechtmässigem Verhalten; Werbung und Direkt-Marketing Massnahmen; Kundendienst und Kommunikation; das Verständnis/Analyse von Kundenverhalten, -aktivitäten, -anliegen und -bedürfnissen; die Verbesserung und die Weiterentwicklung unserer Produkte und Dienstleistungen; der Schutz unserer Kunden, Lieferanten, Arbeitnehmer und anderer Personen sowie von Daten, vertraulichen Informationen und Vermögenswerten; die Gewährleistung der Sicherheit von Systemen und Räumlichkeiten; die Aufrechterhaltung, die Verwaltung und die Verbesserung von Geschäftstätigkeiten inklusive unsere IT-Systeme und unsere Website; die Unternehmensführung und Entwicklung; sowie die Evaluation und die Abwicklung von Geschäftsvorgängen.

 

 

2.3.         Müssen Sie uns Ihre Personendaten bekanntgeben?

Die Bekanntgabe Ihrer Personendaten an uns ist vorbehältlich einer anderslautenden Vereinbarung mit uns normalerweise keine gesetzliche Anforderung. Jedoch ist die Angabe von Personendaten notwendig, um auf geschützte Bereiche unserer Website zuzugreifen, den Newsletter zu abonnieren oder mit uns zu kommunizieren. Ferner kann die Gesellschaft, für welche Sie arbeiten, im Rahmen von Vertragsanbahnungen mit uns von Ihnen die Bekanntgabe Ihrer Personendaten an uns verlangen.

 

2.4.         Treffen wir automatisierte Entscheidungen über Sie?

Wir treffen keine automatisierten Entscheidungen über Sie, welche ausschliesslich auf automatisierte Verarbeitungen, inklusive Profiling, beruhen und die Ihnen gegenüber rechtliche Wirkung entfaltet oder Sie in ähnlicher Weise erheblich beeinträchtigt.

 

2.5.         Aufbewahrungsfristen

Wir bewahren Ihre Personendaten solange auf, wie es für den entsprechenden Zweck notwendig ist, solange es notwendig ist, um unsere Beziehung (Vertrag oder Kommunikation) mit Ihnen zu führen, wir Ihre Einwilligung haben oder es gesetzlich verlangt wird.

 

3.            Weitergabe von Personendaten an Dritte

Wir können Personendaten Drittanbietern, die gewisse Tätigkeiten in unserem Auftrag ausführen, wie zum Beispiel IT-Dienstleistungen, weitergeben. Zudem können wir Personendaten an Behörden oder Gerichte weitergeben, sofern dies die anwendbaren Gesetzesbestimmungen verlangen. Eine Weitergabe Ihrer Personendaten ist auch bei einem Verdacht auf Verstoss oder auf Missbrauch in Bezug auf die auf unserer Website angebotenen Dienstleistungen zulässig. In diesem Fall ist es uns gestattet, Ihre Personendaten an die Strafverfolgungsbehörden weiterzugeben.

Wir werden anderen Verantwortlichen, wie Kooperations- oder Werbepartnern, Ihre Personendaten für deren eigenen Zwecke nur unter der Bedingung weitergeben, dass Sie dazu Ihre Einwilligung erteilen. In diesem Fall werden wir Ihre Einwilligung separat einholen.

 

Die Empfänger Ihrer Personendaten können sich im Ausland befinden, auch in Ländern, deren Gesetze Ihre Personendaten nicht in gleichem Umfang wie die Gesetze Ihres Wohnsitzstaates schützen. In diesem Fall treffen wir geeignete Massnahmen, um den Schutz Ihrer Personendaten sicherzustellen, zum Beispiel die Vereinbarung von Standarddatenschutzklauseln, die von der Europäischen Kommission und/oder dem Eidgenössischen Datenschutz- und Öffentlichkeitsbeauftragten genehmigt, erlassen oder anerkannt sind. Bitte kontaktieren Sie uns, wenn Sie eine Kopie unserer Datenübermittlungsvereinbarungen, die Ihre Personendaten betreffen, erhalten möchten.

 

4.            Werbung

Werbung, die auf unserer Website angezeigt wird, kann auf Ihrem Endgerät gespeicherten Cookies beruhen, um die Werbung mit Produkten und Dienstleistungen Ihren individuellen Interessen anzupassen. Diese Cookies sammeln anonymisierte Daten hinsichtlich der Nutzung der Websites, erlauben jedoch kein Profiling.

Sie können die Cookie-Optionen in Ihrem Browser deaktivieren. Informationen darüber, wie Sie die Einstellungen Ihres Browsers ändern, finden Sie hier: http://www.meine-cookies.org/cookies_verwalten/index.html. Die Ablehnung oder das Deaktivieren von Cookies kann dazu führen, dass Sie nicht alle Funktionen der Website nutzen können.

 

5.            Gebrauch von Analyse-Dienstleistungen

Unsere Website verwendet Google Analytics, ein web-basiertes Analyse-Tool, welches die Nutzung der Website nachvollzieht und aufzeichnet und uns dadurch hilft, diese zu verbessern. Dies tut Google Analytics durch Platzierung von Cookies auf Ihrem Endgerät. Die Informationen, die von Cookies gesammelt werden, z.B. die Anzahl Besucher auf einer Website, die besuchten Websites und die Dauer eines Besuchs auf einer Website, sind aggregiert und nicht personenbezogen. Bei der Verwendung der von Google Analytics gesammelten Informationen über Ihren Besuch auf der Seite ist Google an die Nutzungsbestimmungen (https://www.google.com/analytics/terms/) sowie die Datenschutzbestimmungen (https://policies.google.com/privacy) gebunden. Bitte beachten Sie ebenfalls die vorstehenden Ausführungen unter „Werbung“.

 

Ferner verwenden wir Adobe Analytics, ein weiteres Analyse-Tool mit ähnlichen Funktionalitäten wie Google Analytics. Weitere Informationen zu Adobe Analytics, Links zu den Adobe Analytics Datenschutzbestimmungen sowie einem Opt-out Tool für Adobe Analytics kann im Adobe Datenschutz Center gefunden werden (http://www.adobe.com/privacy/analytics.html).

 

6.            Ihre Rechte

Gemäss den anwendbaren Datenschutzbestimmungen haben Sie das Recht

-              auf Auskunft, Berichtigung und / oder Löschung Ihrer Personendaten;

-              auf die Einschränkung oder die Ablehnung ihrer Verarbeitung;

-              uns mitzuteilen, dass Sie keine Marketing-Informationen wünschen; und

-             (unter gewissen Umständen) die Übermittlung von bestimmten Personendaten an Dritte zu verlangen. Dies können Sie anordnen, indem Sie uns unter den zu Beginn dieser Erklärung angegebenen Kontaktangaben erreichen.

 

Im Umfang, in welchem die Verarbeitung Ihrer Personendaten auf Ihrer Einwilligung beruht, haben Sie auch das Recht, Ihre Einwilligung zu widerrufen; die Verarbeitung Ihrer Personendaten vor einem solchem Widerruf bleibt davon unberührt.

 

Um Ihre Rechte auszuüben, können Sie uns gemäss den Kontaktangaben unter Ziff. 1 kontaktieren. Ferner können Sie in Bezug auf die Verarbeitung Ihrer Personendaten bei einer Datenschutzbehörde eine Beschwerde einreichen.